Iglu Festival 2017


Iglufestival 2017

Öffnen

Mit dem Iglu Festival Ebenalp veranstalten wir ein einmaliges Erlebnis für Jung, Alt und die ganze Familie. In einer kristallklaren Nacht die Sterne beobachten und inmitten der verschneiten Winterlandschaft auf der Ebenalp im eigenen Iglu übernachten. Angesprochen sind begeisterte Iglufans oder solche die es noch werden wollen. 

 

Gerade als Familie sind solche Outdoor-Abenteuer unvergesslich und stärken die Naturverbundenheit ebenso wie die sozialen Kompetenzen jedes Einzelnen. Mit unserer Erfahrung wollen wir die Kunst des Iglubauens mit Schaufel, Schneesägen und den Händen an die Teilnehmenden weitergeben. 

 

Das Iglufestival findet vom 25. – 26. Februar 2017 statt.

 

 

Informationen

Öffnen

Datum
Das Iglufestival findet vom 25. – 26. Februar 2017 statt.

 

Besammlungstreffpunkt
Treffpunkt in Bergstation Ebenalp / 9.00h 

                          

Ort
Ebenalp Appenzell

Voraussetzung
Gute körperliche Verfassung, Freude an Bewegung und frischer Luft.

 

Anmeldung
via Mail oder Telefon
info@erlebniszeit.ch  |  +41 (0)79 472 76 01

 

Kosten
250.– CHF pro Teilnehmer
200.– CHF für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre

 

Inklusiv
Bergbahn zur Ebenalp und zurück, Betreuung, Iglubau-Instruktion, Schneesäge, Schneeschaufel, Mittagessen in der Schneeküche, Abendessen und Frühstück im Berggasthaus Ebenalp, Tee, Kochmaterial, Notfallapotheke, Schneeschuhe, Skistöcke

 

Exklusiv
Anreise, persönliche Ausrüstung (warme Kleider, warmer Schlafsack, Isomatte, Stirnlampe...) Zwischenverpflegung, Persönliche Getränke im Restaurant 

                          

Mitnehmen
Packliste mit Hinweisen folgt nach der Anmeldung. 

 

Versicherung
ist Sache des Teilnehmers.

 

Tagesablauf

Öffnen

Samstag 25. Februar 2017 / 09.00h 
Treffpunkt in Bergstation Ebenalp

 

Der Igludorfplatz ist mit der Ebenalpbahn zu erreichen. Unter fachkundiger Anleitung schneiden die Teilnehmenden Blöcke aus Schnee und bauen ihr eigenes Iglu, um darin zu schlafen. Ein feines Appenzeller Käse-Fondue zum Mittagessen stärkt uns für den Schlussspurt.

Das Nachtessen im Berggasthaus Ebenalp bei der Familie Sutter wärmt und versorgt uns mit neuer Energie. Anschliessend lassen wir den Abend je nach Lust und Laune am Lagerfeuer oder während einer Fackelwanderung ausklingen. Aufgewärmt hüllen wir uns dann in unsere Schlafsäcke ein. 

 

 

Sonntag 26. Februar 2017 / 08.30h 
Frühstück im Berggasthaus Ebenalp

 

Nach dem unbeschreiblichen Erwachen im Iglu umgeben von dem eindrücklichen Bergpanorama geniessen die Teilnehmenden das Morgenessen im Berggasthaus Ebenalp. Gestärkt vom ausgiebigen Frühstück und vielen tollen Eindrücken begeben sich die Teilnehmer auf den Rückweg.

 

 

Partner und Sponsoren

Öffnen

 

Wir danken an dieser Stelle herzlich unseren Partnern und Sponsoren
für ihre Zuwendungen und finanzielle Unterstützung.

 

Partner:

Luftseilbahn Wasserauen-Ebenalp AG
ebenalp.ch

 

Berggasthaus Ebenalp
gasthaus-ebenalp.ch

 

Bächli Bergsport, St.Gallen
baechli-bergsport.ch

 

Sponsoren:

Brauerei Locher AG, Appenzell

appenzellerbier.ch

 

Goba AG, Mineralquelle und Manufaktur, Gontenbad

www.mineralquelle.ch

 

SO Appenzeller Käse GmbH, Appenzell

www.appenzeller.ch

 

Mosterei Möhl AG, Arbon

www.moehl.ch

 

 

 

 

Bilder vom Event 2016

Öffnen

Bericht vom TVO zum Event 2016 – die Bilder werden in kürze folgen.

TVO-Bericht

 

 –

Die Bilder vom ersten Iglu Festival sind unter folgendem Link erreichbar:

www.flickr.com

www.facebook.com/erlebniszeit

 

 –

Video vom 1. Iglufestival Ebenalp / 2014
www.youtube.com

 

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle Teilnehmer, Helfer und Sponsoren.

 

 

Kanutour 2016


Erlebniszeit – Der Fluss zeigt uns den Weg

Öffnen

Samstag, 20. bis Sonntag, 21. August 2016

Wir unternehmen eine gemeinsame Kanutour von Steckborn bis Schaffhausen und erleben die Natur, wir leben mit ihr, nehmen uns Zeit, entfernen uns vom Alltag, es ist Zeit etwas zu erleben. Wir lernen das Wasser zu lesen und richtig zu paddeln.

 

Voraussetzung

Du bewegst dich gern im freien, übernachtest gerne unter dem Sternenhimmel oder unter dem Biwak.

Es sind keine Vorkenntnisse im Kanu fahren erforderlich. Auch für Kinder in Begleitung eines Erwachsenen sehr gut geeignet.

 

Inklusiv 

Erlebniszeit stellt das komplette Spezialmaterial zur Verfügung wie: Kanadier mit Paddel, Schwimmwesten, und Wurfsack, Kochgeschirr usw. sowie versenden wir eine praktische Packliste für die persönliche Ausrüstung, damit alle optimal ausgestattet sind. 

Verpflegung über die gesamte Tour.

 

Schwerpunkte:

Einführung ins Kanu fahren und Paddel Technik

Den Fluss lesen und verstehen

Campbau

Schlafen unter freiem Himmel oder unter Planen 

Einrichten einer Naturkochstelle

Kochen über dem Feuer

Abstand vom hektischen Alltag gewinnen, uns Zeit lassen

 

Nach der Anmeldung folgen weitere Infos, sowie Packliste.
Mit grosser Freude sehen wir einer  wohltuenden und erlebnisreichen Zeit mit euch entgegen.

 

 

Informationen zur Kanutour

Öffnen

Datum
Samstag, 20. bis Sonntag, 21. August 2016

 

Treffpunkt
09.00 Uhr Steckborn am Bodensee 

 

Verabschiedung
Bahnhof Feuerthalen (Schaffhausen) 

 

Voraussetzung
Freude an der Bewegung und frischer Luft, Bereitschaft draussen zu übernachten, Es sind keine Vorkenntnisse im Kanu fahren erforderlich. Auch als Familie sehr geeignet.

 

Anmeldung
via Mail oder Telefon
info@dont-want-spamerlebniszeit.ch
+41 (0)79 472 76 01

Teilnehmerzahl begrenzt

 

Kosten
Erwachsene: 200.– CHF
Kinder bis 10 Jahre: 100.– CHF
Kinder 10 – 16 Jahre. 125.– CHF

 

Inklusiv 
Erlebniszeit stellt das komplette Material für das Outdoor-Wochenende Kanadier Paddel, Schwimmweste, und Wurfsack sowie praktische Packliste für die persönliche Ausrüstung zur Verfügung. 

Verpflegung für das Wochenende.

 

Exklusiv
An und Rückreise, persönliche Ausrüstung (warme Kleider, warmer Schlafsack, Isomatte, Stirnlampe...) 

 

Mitnehmen
Packliste mit Hinweisen folgt nach der Anmeldung.
Versicherung ist Sache des Teilnehmers.

 

 

„Ich kann dir sagen, wie Du es tun musst – und du wirst es vergessen.
Ich kann es dir zeigen – und Du wirst mich kopieren.
Nur wenn du es selbst erlebst – wirst du wirklich verstehen.“

Bilder der Kanutour 2016

Öffnen

Die Bilder der Kanutour 2016 sind unter folgendem Link erreichbar:

www.flickr.com

 –

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle Teilnehmer und Helfer.

Outdoorerlebnis


Outdoorerlebnis mit den vier Elementen

Öffnen

Erlebniszeit ist wieder Unterwegs
Zeit etwas zu erleben

 

Datum
Samstag, 06. Juni bis Sonntag, 07. Juni 2015 

 

Wasser, Feuer, Luft, und Erde diese Vier Elemente begleiten uns über das ganze Wochenende.

 

Der Weg führt uns über Wiesen, Strassen und am Bach entlang, um am Waldrand bei einem Fluss unser Camp zu errichten. Wir werden unter freiem Himmel oder unter Gruppencamps übernachten. 

 

Elemente die wir an diesem Wochenende erleben werden:

 

Schlafen unter freiem Himmel 

Campbau-Technik / Besichtigung der Gruppencamps / Input/Theorie zu Campqualität

Aufstellen des Schutzdaches über dem Gemeinschaftsfeuer.

Einrichten einer Naturkochstelle, eines Backofens usw.

Kochen als Methode erleben

Feuerkochen als Leidenschaft / wir werden alle Mahlzeiten selbst zubereiten.  

Natur erleben, mit ihr leben, sich Zeit nehmen, Zeit etwas zu erleben

Theorie zu Komfortzone / Eigene Erfahrung der Komfortzone / Input

Wir lassen die Natur an uns heran, richten uns nach Ihrer Laune. 

Flusswanderung 

 

 

 

Bilder vom Outdoorerlebnis 2015

Öffnen

Die Bilder vom Outdoorerlebnis sind unter folgendem Link erreichbar:

www.flickr.com

www.facebook.com/erlebniszeit

 

 –

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle Teilnehmer und Helfer.

 

 

Erlebniszeit


Über uns

Öffnen

Mit Erlebnispädagogik ein Team bilden, den Klassenzusammenhalt fördern, positive Erfahrungen in der Natur sammeln, bewusst eine Auszeit nehmen.

Ich bin Thomas Löw, eidg. dipl. Sozialbegleiter FA und eidg. dipl. Erlebnispädagoge NDS HF. Ich bin aber auch Familienvater, Lebenspartner, Götti, Onkel, Bruder...

 

Ich bilde ein Team, zusammen mit meiner Lebenspartnerin Marcella Britt die mich tatkräftig in der Administration und Durchführung der Angebote unterstützt, und unserem Sohn Julian und unserer Tochter Jaël, welche oft beweisen, was alles möglich ist, auch wenn man noch so klein ist. 

  

Erlebnsizeit arbeitet ressourcenorientiert und bezieht die Teilnehmer intensiv in die Planung und Durchführung mit ein. 

 

Ich empfinde es als sehr wichtig, nicht zu vergessen, dass es mehr gibt als Computer, TV und Videospiele. Mit dem entsprechendem Know-how kann auch die Natur spannend und attraktiv gestaltet werden, zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter.

  

Wir würden uns freuen deine Bekanntschaft zu machen.

Angebote

Öffnen

 

Als Erlebnispädagoge biete ich Bildungsangebote mit und in der Natur an, die Menschen darin unterstützen sich weiter zu entwickeln. Dabei kann der Fokus auf ein konkretes Ziel gerichtet werden, oder es kann als Weg genutzt werden, um ein Ziel zu finden.

 

Erlebniszeit steht jedoch auch für „Zeit etwas zu erleben“ als Familie, Schulklasse, Team, Firma oder Einzelperson. Gerne geben wir unser Wissen im Umgang mit der Natur, wie kochen über dem Feuer, übernachten im Freien oder unter selbst gebauten Unterkünften, klettern, kajaken, iglubauen ect. weiter. Wir planen gerne mit Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Programm.

 

Dann und wann organisieren und realisieren wir auch Anlässe, Projekte etc.
wie das Iglufestival auf der Ebenalp.

www.ebenalp.ch

 

 

Kontakt

  1. Anrede